Nofollow Links hervorheben in Firefox 2


Die von den Suchmaschinen propagierten »nofollow« Links schlagen ja wirklich hohe Wogen in der Blogosphäre. Während ich mir noch immer nicht ganz sicher bin, ob ich diese Einsetzen möchte, ist es sicherlich interessant zu sehen, ob ein Link dieses Attribut trägt oder nicht. Philipp Lenssen beschreibt, wie man den Firefox dazu bringen kann, derartige Links hervorzuheben. Mit der Web Developer extension kann man den Browser um ein selbst definiertes User-Stylesheet erweitern. Dieses sollte folgenden CSS-Code beinhalten:

a[rel=“nofollow“]
{
background-color: red !important;
color: white !important;
font-weight: bold !important;
text-decoration: none !important;
}

Danach erscheinen die kastrierten Links im Browser in weisser Schrift auf rotem Hintergrund. Patent! Allerdings ist der Effekt nicht permanent, hierfür müsste man den Default-Stylesheet des Browsers editieren.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “Nofollow Links hervorheben in Firefox

  • Jörg

    Schöne Idee :) Grad ausprobiert, funktioniert auch in Opera: unter ‚Extras‘ -> ‚Einstellungen‘ -> ‚Seitendarstellung‘ -> ‚eigenes Stylesheet‘ ist der Pfad der CSS Datei angegeben, die man dementsprechend editieren kann. Wenn man danach unter ‚Ansicht‘ -> Seitendarstellung‘ in den Benutzermodus wechselt, sind die “nofollow” Links eingefärbt