Webdesign bei der Bundeswehr 1


Wie ich eben bei CSS-Technik-News erfahren habe, verfügt die Bundeswehr über einen Online Styleguide, in der Richtlinien für das Webdesign festgehalten sind:

Ein einheitliches Bild der Bundeswehr nach außen und innen – dieser Styleguide soll helfen diesen Anspruch im Internet und Intranet der Bundeswehr und ihrer Teile zu verwirklichen.

Dieses Bild soll Vertrauen, Sicherheit und Professionalität vermitteln. Besonderer Wert liegt hierbei auf Benutzbarkeit (Usability), Zugänglichkeit (Accessibility) nach BITV und professionellem Web-Design im Corporate-Design der Bundeswehr.

Der Styleguide selbst wirkt sehr sauber, und ist in validierendem XHTML 1.0 Transitional verfasst. Leider wurden die Anforderungen noch nicht konsequent umgesetzt, denn die Startseite der Bundeswehr schmeisst beim Validieren noch 48 Fehler, was zweifelsohne im Widerspruch zu Anforderung 3 des Styleguide, »Markup-Sprachen (insbesondere HTML) und Stylesheets sind entsprechend ihrer Spezifikationen und formalen Definitionen zu verwenden«, stehen dürfte. Dennoch ist die alleinige Existenz solcher Richtlinien ein gutes Zeichen, und es bleibt zu hoffen, dass diese schon bald umgesetzt werden. Da können sich die meisten Firmen in der freien Wirtschaft mehr als eine Scheibe von abschneiden.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Gedanke zu “Webdesign bei der Bundeswehr