Clicksor: Adsense Alternative mit Paypal Auszahlung 14


Ein mir bisher unbekannter Adsense Mitbewerber ist Clicksor. Ähnlich Adsense werden von Clicksor kontextsensitive Textanzeigen eingeblendet. Dabei sollen 60% der Erlöse an den Webmaster gehen.

Schön ist, dass die Auszahlung via Paypal erfolgen kann, und somit die ärgerlichen Scheckgebühren entfallen, die man mit Adsense hat. Die Textlinkbox lässt sich farblich frei konfigurieren, kommt aber nicht in vielen verschiedenen Formaten wie bei Adsense. Über die Qualität der Anzeigen kann ich noch nichts sagen, werde das aber in Kürze testen. Für das Werben neuer User gibt es übrigens 5 Dollar.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

14 Gedanken zu “Clicksor: Adsense Alternative mit Paypal Auszahlung

  • Trekki24

    Klingt interessant, vor allem, weil das nicht schon wieder eine dieser blöden Werbeboxen ist. Werbung als Link verpackt klingt interessant, vor allem, da denen anscheinend egal ist, ob noch andere Werbe-Programme paralell auf der Seite laufen. Also kann ja nur zusätzlich was bringen.

  • jo

    Ich habe AdUp gerade mal eingebaut. Allerdings erscheinen keine Links durch das System auf meiner Seite, nur die Ladezeiten werden deutlich langsamer. Gibt es denn irgendeine Seite, die AdUp nutzt, so dass man sehen kann, ob es funktioniert ?

  • klaus

    Wir hatten mal bei Yahoo angefragt, wann und ob das YPN nach deutschland respektive nach Europa kommen soll, die antwort war leider nicht die, die wir erwartet haben, nämlich: kann schon noch 3-5 jahre dauern, da kein grosses Interesse an Deutschen Werbe kunden bestehe (Werbende).
    So wirds wohl nicht so schnell gute Alternativen geben.

  • Hudel

    Kannst du mir sagen ob Clicksor auch deutsche Werbeanzeigen einblendet wenn ich deutschen Content habe? Übrigens: Contaxe ist auch eine super Alternative zu AdSense: http://www.contaxe.com/?cre… (ist ein deutsches Unternehmen)…

    Gruß, Hudel

  • Sascha

    @ Mandelbaum
    Sieht aber so aus als ob Chitika nur für den Englischsprachigen Markt interessant ist!

  • Manfred

    Eventuell Ebay. Mit dem Relevance Ad. Ein Produkt aussuchen wo man relativ leicht interessierte Besucher bekommt. Besucher die auch was kaufen. Und dann sorgen dass die CTR auf das Relevance Ad so hoch wird wie es geht.