APNG – Animierte PNG Grafiken 5


PNG sollte ja eigentlich als Ablösung für das in die Jahre gekommene Gif-Format etabliert werden. Probleme machte dabei, dass Gif-Bilder gerne als animierte Grafiken eingesetzt wurden, was mit PNG nicht möglich war. Mit APNG haben die Mozilla-Entwickler Stuart Parmenter und Vladimir Vukicevic nun eine animierte Variante für PNG Grafiken vorgestellt. Eine Abwärtskompatibilität zu normalen PNG Grafiken stellt dabei sicher, dass PNG-fähige Software zumindest den ersten Frame der Animation darstellen kann.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 Gedanken zu “APNG – Animierte PNG Grafiken

  • Lycox

    Gab’s da nicht auch einmal ein Format names MNG (Multiple-image Network Graphics), das das auch konnte?

  • Webmaster Beitragsautor

    Stimmt, MNG kann das auch. Scheint sich um konkurrierende Formate zu handeln. Mal sehen, ob sich eines davon durchsetzt.

  • ProXy

    APNG stellt eine Erweiterung des PNG-Formats dar und bedeutet vor allem eine Alternative für animierte GIF-Dateien. Im Vergleich zu MNG (Multiple-image Network Graphics) bietet APNG zwar einen deutlich geringeren Funktionsumfang, soll aber mit deutlich weniger Code auskommen. Mit rund 5 KByte zusätzlichem Code, verglichen mit der normalen PNG-Unterstützung, soll APNG laut Parmenter und Vukicevic auskommen.

  • TOM

    Hallo!

    Welche Browser unterstützen dieses Format heutzutage (23.09.2008)??
    Firefox 3 unterstützt es bereits. Was ist aber mit den anderen Browsern?

    LG TOM