Bezahlte Suche mit CPASE 1


Das Konzept einer Pay-Per-Click Suchmaschine ist nicht neu: Man kann die Suchmaske des Anbieters auf seiner eigenen Site einbinden, und wird für Clicks auf die Suchergebnisse vergütet. Doch der deutsche Markt hat in letzter Zeit nicht viel hergegeben in dieser Hinsicht. CPASE versucht nun diese Lücke zu füllen. Man wird mit 70% an den durch Clicks generierten Umsätzen beteiligt, die Auszahlung erfolgt via Paypal ab $20. Wer mehr als 5000 Unique Visitors pro Tag aufweisen kann, darf auch einen XML-Feed des Anbieters nutzen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Gedanke zu “Bezahlte Suche mit CPASE

  • Klaus

    Ich teste auch schon seit einer Weile cpase. Was mir daran ganz gut gefällt, ist dass man die Form der Suchresultate über ein SERP-Template relativ frei konfigurieren kann und sie so an seine Webseite anpassen kann. Hierdurch erhält man adsense-ähnliche Anzeigen, die aber wesentlich freier konfigurierbar sind.