WISE – Preiswertes Allround-SEO-Tool 2


Analyse von eigenen und fremden Projekten ist für die Suchmaschinenoptimierung ein enorm wichtiger Aspekt. Gute SEO haben ihre eigenen Tools, um Rankings und Linkstrukturen zu untersuchen, aber kaum ein Einzelkämpfer kann auf eine derartige Datenbasis zurückgreifen, wie zum Beispiel Sistrix, Cemper oder Searchmetrics vorhalten. Daher nutzen fast alle Optimierer ergänzend zu ihren eigenen Daten eines oder mehrere Tools dieser Anbieter.

Zum Auswerten und Überwachen von Rankings bin ich ein großer Fan der Sistrix Toolbox. Wöchentlich untersuche ich hier meine eigenen Projekte, und auch zum Prüfen fremder deutschsprachiger Websites ist das SEO-Modul von Sistrix für mich die erste Wahl. Auch für die Backlink-Analyse gibt es ein Modul von Sistrix, welches sich für mich persönlich jedoch aufgrund des doch recht hohen Preises nicht lohnt. Ich greife für diese Zwecke auf das recht preiswerte Bronze-Paket von Majestic-SEO zurück, das für meinen Bedarf ausreichend ist.

Mit WISE hat nun ein neues SEO Tool die Bildfläche betreten, welches im unteren Preissegment angesiedelt ist, und dabei einige interessante Features vorweisen kann. Der Betreiber Maurizio Tidei hatte mir freundlicherweise einen Testaccount zukommen lassen, so dass ich hier ein wenig über das Tool berichten kann.

Die WISE SEO Suite stellt Module für Rankingermittlung, Backlinkanalyse und Keyword Recherche bereit. Anders als bei Sistrix sind die Module nicht separat zu buchen. Stattdessen gibt es Silber-, Gold- und
Platin Pakete, die sich vor allem durch die Anzahl der analysierbaren Domains und die Zeitspanne historischer Daten unterscheiden.

ranking-webmasterblog

Der obenstehende Screenshot zeigt den Rankingverlauf dieses Blogs im Ranking-Modul von WISE. Die eher unerfreuliche Entwicklung der Kurve entspricht leider den Tatsachen, und ist zweifellos meiner gesunkenen Postingfrequenz geschuldet. Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Tools wertet WISE neben Google auch die Rankings von Bing aus. Statt Google.de lassen sich auch wahlweise die Google.ch oder Google.at Ergebnisse anzeigen. Ebenfalls erfreulich ist, dass Keywords bis zur Position 220 in den Serps erfasst werden. Kompromisse muss WISE dagegen bei der Anzahl der überwachten Keywords eingehen: Mit 150.000 liegt diese deutlich hinter Sistrix, der Woche für Woche über eine Million Suchphrasen auswertet.

Das Backlink Modul von WISE findet für das Webmaster Blog 1431 Dofollow-Backlinks von 219 Domains, was eine erfreulich hohe Domainpopularität bestätigt. 917 dieser Backlinks kommen von PR0 Seiten, 223 von PR2 und 7 Links von PR5 Seiten. Mit solchen Kennzahlen lässt sich sehr schön prüfen, ob eine Site über ein natürliches Backlinkprofil verfügt. Natürlich kann man auch Websites der Konkurrenz mit diesem Modul untersuchen, um potenzielle Linkgeber für das eigene Projekt ausfindig zu machen.

wise-backlinks

Gut gefallen hat mir das Keyword Recherche Modul von WISE. Hier kann man ein Hauptkeyword vorgeben, und das Modul schlägt dazu passende Suchbegriffe vor. Diese lassen sich nach verschiedenen Kriterien, zum Beispiel die Anzahl monatlicher Suchanfragen oder die Konkurrenzsituation durch andere Websites eingrenzen. Für das Keyword Webmaster findet das Modul folgende Begriffe mit über 1.000 monatlichen Suchen und unter 1.000.000 Konkurrenz-Websites:

  • suchmaschineneintrag
  • gästebücher
  • homepage vorlagen
  • suchmaschine eintragen
  • suchmaschineneintrag kostenlos

Insgesamt lässt sich festhalten, dass WISE ein durchaus nützliches Tool für einen sehr attraktiven Preis ist. Für die Analyse sehr starker Domains ist das Tool nicht geeignet, so schlug zum Beispiel die Rankinganalyse von klicktel.de fehl. Auch die Datenbasis kann Schwergewichten wie Sistrix oder Searchmetrics nicht das Wasser reichen. Dafür ist man aber bei dem Silberpaket schon mit knapp 10 Euro im Monat dabei. Mit der Platin-Ausführung lassen sich für 29.90 Euro immerhin 30 Domains bezüglich Ranking und Backlinks überwachen, das Keyword-Tool ist eine erfreuliche Zugabe.

Morgen sollen Wartunsarbeiten am Datenbankservers der Plattform vorgenommen werden, dadurch soll die Toolbox noch an Performance gewinnen und wird damit vielleicht zu einer noch interessanteren Alternative zu den etablierten SEO-Tools.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Gedanken zu “WISE – Preiswertes Allround-SEO-Tool

  • Marc

    Interessanter Artikel. Gut für Seos, dass eben so viele Tools auf den Markt kommen und somit immer besser werden und auch für den kleineren Geldbeutel interessante Werkzeuge entwickelt werden.
    Ich selber nutze Xovi, vom Preis und den Funktionsmöglichkeiten für mich das interessanteste Tool was die professionellen Komplettlösungen betrifft, da hier alle Tools in dem günstigen Preis inbegriffen sind.
    Für Backlinkanalysen und Auswertungen kann ich neben dem von Dir genannten Majestic Tool auch das von Cemper empfehlen.
    Ist auch kostenpflichtig, aber dafür eben deutlich wertvoller als die kostenlosen Tools, die nie das bieten können wie ein Majestic oder andere.