Achtung, hier wird gebaut 11


Ich habe einen Schritt gewagt, vor dem ich lange zurückschreckte, der aber dringend erforderlich war: Das Webmaster Blog wurde vom Nucleus CMS auf WordPress migriert. Soweit ich das überschauen kann ist das meiste glatt gelaufen, nur die alten Trackbacks liessen sich leider nicht hinüberretten. Dafür kann ich jetzt hoffentlich in Zukunft wieder Trackbacks für neue Einträge annehmen, unter Nucleus musste ich die Funktionalität ja deaktivieren, da das System mit der Spamlast nicht klar kam.

Bei der Migration war mir der Nucleus-to-WordPress Migrator eine grosse Hilfe, der die schwere Last der Datenbankkonvertierung vorgenommen hat. Einige manuelle Klimmzüge waren nötig, damit alle Posts ihre originale ID behalten konnten. Danach hatte ich eine grob funktionierende WordPress 2.1 Installation, die dann auf Version 2.3.3 hochgehievt wurde. Die flexible Permalink-Struktur von WordPress sorgte dafür, dass die alte URL-Struktur für Blogbeiträge ihre Gültigkeit behalten konnte. Die WordPress Archive und Kategorien habe ich per Robots.txt vor Google und Co. geschützt, um zu vermeiden, diese plötzlich mit massenhaft neuem Duplicate Content zu verwirren.

Als Template habe ich mich für Padangan entschieden, dieses kommt in einem frischen, modernen Look daher und bietet viel Platz für Spielereien in der Sidebar. Hier werde ich in den nächsten Tagen noch einiges nachbessern, insbesondere die englischen Texte, die an vielen Stellen auftreten, wollen eingedeutscht werden.

Für’s erste hoffe ich, dass soweit alles reibungslos funktioniert. Wer einen Fehler findet, bitte in den Kommentaren melden. Und macht mir nichts kaputt hier!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 Gedanken zu “Achtung, hier wird gebaut

  • Mathias

    Jo!

    Dann will ich mal der erste sein, der dir zum neuen Design gratuliert!

    Sieht nett aus.

    Muß man heute eigentlich noch auf ein maximlae breite vom 800pixeln achten, oder hat sich das inzwischen überholt??

    Gruß
    Mathias

  • Ronny

    Gratulation. Scheint alles zu funktionieren 😉

    Ich bin dennoch nicht sicher, ob es Absicht ist, aber bei 1024*768 und IE 6.0 ist die Schrift im Header (Webmaster Blog …. ) kaum lesbar, da sie übereinander gelegt ist. Außerdem verändern der Home und Impressum Button die Größe um ca. 2-3 Pixel beim Darüberfahren.

    Gruß
    Ronny

  • paul

    Auch von mir alles Gute, es war tatäschlich Zeit :-)

    Viel Spaß beim basteln und all den neuen schönen Funktionen. Ich bin gespannt!

    Paul

  • Webmaster Beitragsautor

    Uii, da waren ja ganz viele Kommentare in der Moderationsqueue hängen geblieben. Sorry für die späte Freischaltung, und vielen Dank für all das Feedback!

    @mark: Ja, das so ein Kommentar von einem S9Y-User kommen würde, hatte ich erwartet. Habe mit dem System auch schon gearbeitet, aber komme mit WordPress besser klar. Auch wenn die ständigen Updates nerven.

    @Mathias: Würde ich vom Publikum abhängig machen, auf einer Seite mit technischen Themen kann man meiner Meinung nach 1024 Pixel Breite sicher veranschlagen.

    @albandi: Wäre auch ohne gegangen, aber ich brauchte einen eindeutigen Pfad, weil ich die Kategorieseiten per Robots.txt für Suchmaschinen ausschliessen wollte.

  • Dirk

    Angenehm, frische Luft. In Sachen Design ist der Zwischenschritt auf jeden Fall ein Schritt nach vorne (oft sind die echten Zwischenschritte ja Schritte nach hinten).