Die teuersten Keywords 9


Jemand hat sich die Mühe gemacht, und die angeblich 50 teuersten Adwords Keywords veröffentlicht. Auf den Top Positionen befinden sich fast nur Begriffe um Detektive und Detekteien. Dass die Keywordpreise in dieser Branche kolossal hoch sind war mir bereits bekannt, aber vergleicht man mal den Suchtraffic der Begriffe Detektei und Krankenversicherung, so kann man erahnen, dass eine Detektivsite nicht zwangsläufig eine Goldgrube ist: Es wird vergleichsweise wenig nach den entsprechenden Begriffen gesucht. Wer das Thema einer Website ausschliesslich am Verdienstpotential über PPC Werbung festmacht, dürfte weiterhin mit Begriffen aus dem Versicherungs-, Kredit- oder Finanzumfeld am besten fahren.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

9 Gedanken zu “Die teuersten Keywords

  • Thomas Promny

    Halte ich für Unsinn. Wir haben > 4 Mio Arbeitslose und Detektiv ist nicht gerade ein unbeliebter Beruf. Warum also sollte jemand für eine Query wie “ausbildung zum detektiv” 18 Euro pro Klick zahlen?
    Leute, die sich ernsthaft dafür interessieren, bekommt man über diverse Kanäle sehr viel günstiger und besser.
    Reine Phantasie diese Zahlen.

  • Peter

    @katalugo
    Jeder, der mit Adwords umzugehen weiss, kann recht schnell feststellen, welche Beträge für die Keywords wirklich zu zahlen sind. Das kann, muss ihn aber nicht mal Geld kosten.

  • Max

    Also die Werte stimmen schon. Versuch einfach mal https://adwords.google.de/s

    Ich hab‘ die Liste jetzt auf die Top 100 ausgeweitet. Wen’s interessiert, die Seite habe ich als Homepage eingetragen.

    Neben Detektiv-Keywords sind vor allem Begriffe rund um Schönheitsoperationen sehr teuer. Oder auch “Adsense” und “Adwords” :-)

  • Webkatalog

    Leider gibt’s einen 404 auf der Seite…

    Wenn ich bei Adsense Detektei eingebe und als fiktiven Maximalbetrag per Click 1000e eingebe, dann bekomme ich als Ergebnis jedoch Zahlen, die weit unter den im Blog angegebenen liegen – also kann ich die Zahlen nicht so ganz glauben…

  • Webkatalog kostenlos

    Ich habe Testweise mal eine AdWords-Kampagne für verschiedene Detektei-Begriffe gestartet und bin für Preise auf die 1. Stelle der Suchergebnisse gekommen, die etwa um den Faktor 100 niedriger liegen, als oben erwähnt. Also alle die Ihre Seiten jetzt mit Detektei-Content füllen möchten können sich die Arbeit sparen…

  • Oliver

    Vllt. kann ich dich mit diesem Post ja anregen, so eine Liste nochmal mit aktuellen Zahlen zu erstellen :) Wäre ne klasse Sache

    Grüße
    Oliver

  • Julian

    Herrenausstatter – 165,37€

    Das war der einzige Begriff, der noch brutal aus der reihe tanzte, bei meiner Recherche eben..

    Ansonsten liegen die Begriffe „adwords, google adwords“, etc. alle im rahmen von 30-40€ durchschnittlich..

    Detekteien bringen um Längen nicht mehr soviel, wie in der alten Liste oben.

    Gruß,
    Julian