Google Mail bringt Seiten in den Index 10


Ich konnte jetzt schon zum zweiten Mal das Phänomen beobachten, dass der Googlebot eine meiner Websites crawlt, die nirgendwo auf der Welt verlinkt sein dürfte. Allerdings habe ich die Domain in einer Mail, die über Google Mail verschickt wurde, erwähnt. Scheinbar bedient der Googlebot sich bei der Liste zu spidernder Websites auch bei Emails. Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, inwiefern es das Ranking einer Site beeinflussen kann, wenn diese häufig in Mails genannt wird.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

10 Gedanken zu “Google Mail bringt Seiten in den Index

  • Michael

    Naja, wenn das pure Vorkommen reichen würde um der Seite Vorteile im Ranking zu bringen wären ja gerade die Seiten der Spammer im Vorteil. Es kann natürlich auch sein, dass das mit dem Spamfilter gekoppelt ist. Dann wäre die Frage wie es sich auswirken würde wenn eine als Spam deklarierte Mail eine Domain beinhaltet.

  • Jan

    Crawlen oder wirklich indexieren? Also besucht der Bot die Seite nur, oder taucht sie dann auch wirklich im Index auf?

  • Webmaster Beitragsautor

    @Jan: Bei der ersten Domain, bei der mir das aufgefallen ist, kann ich das nicht mit Sicherheit sagen, weil ich wenig später auch Links auf die Seiten gesetzt habe, über die sie dann so oder so in den Index gekommen sind. Bei der neuen Site wird sich diese Frage in wenigen Tagen beantworten, denn vorerst bekommt diese Domain keine Links.

  • iKA

    Naja, davon mal abgesehen, dass ja auch ein externer Link verfolgt worden sein kann und der Bot so auf die Seite gelangt ist …

    Wenn dem wirklich so ist, dass Google Mails filtert, weiß ich nicht, ob ich das das so prickelnd finde, bzw. wie sich das dann noch mit dem Briefgeheimnis vertragen würde.

  • Webmaster Beitragsautor

    Es gibt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine externen Links zu der Domain, das ist ja der Knackpunkt.

  • Externspeicher

    D.h., Webseiten “geheim” zu halten, indem man keinerlei Links darauf setzt und ihre Adresse nur per Mail weitergibt, war schon vorher eine dumme Idee, funktioniert jetzt aber noch weniger mehr.

  • Webmaster Beitragsautor

    War nicht meine Absicht, da irgendwas geheim zu halten, es gab nur keinerlei Grund, diese Site irgendwo zu verlinken, da sie nur für einen winzigen Personenkreis von Interesse ist.

  • Sascha

    Kannst Du ausschließen, dass nicht einer der Besucher mit der Google Toolbar auf dieser Seite war?
    Nur mal so eine Idee 😉

  • Webmaster Beitragsautor

    Das könnte sein, zumindest war ich mit dem Firefox Pagerank Plugin drauf. Aber dass die Toolbar Seiten zum Spidern an den Googlebot meldet wäre auch neu, oder?

  • iKA

    Naja, die Toolbar sendet die Daten natürlich an Google und was Google damit macht … würde mich aber nicht wundern, denn sonst wäre es eine einseitige Geschichte und kein Unternehmen macht etwas nur für andere, wenn er keinen Vorteil daraus ziehen kann. 😉