Meine eigene Blog Suchmaschine 10


Ursprünglich hatte ich das Projekt gestartet, um mich mit dem Framework CakePHP vertraut zu machen. Doch inzwischen denke ich, dass ich meine Blogsuche auf die Menschheit los lassen kann – in bester Web 2.0 Manier natürlich als Beta deklariert. Es kann noch an allen Ecken und Enden was schieflaufen. Ähnlickeiten mit real existierenden Blogsuchmaschinen sind natürlich rein zufällig 😉
Die Anzahl der durchsuchten Blogs beläuft sich derzeit auf 60, es wäre schön, wenn Ihr mir helft meine Feedliste auszubauen, und eure RSS Feed URLs (derzeit keine Atom Unterstützung) hier anmeldet. Für mich gibt es an der Site auch so noch eine Menge zu tun. Einige Dinge, die für die kommenden Wochen angedacht sind:

  • Linksuche (Welche Blogs verlinken eine gegebene Site)
  • Benutzeraccounts
  • Watchlists
  • Unterstützung von Technorati Tags
  • Unterstützung von Atom Feeds
  • Diverse Ajaxifizierungen
  • Jede Menge Designarbeiten

Das langfristige Traumziel wäre eine Art Technorati für die deutsche Blogosphäre bereitzustellen. Das ist natürlich ein langer Weg, aber irgendwann muss er ja mal begonnen werden.

Fruetel.net Blogsearch


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

10 Gedanken zu “Meine eigene Blog Suchmaschine

  • schmidt

    Web2.0-Kompatibiltät: 2+
    Runde Ecken, Weißer Hintergund, Zusammenführen anderer Inhalte, “Beta”, sogar fast eine Tag-Cloud (die letzten Suchen)

    Aber du hast etwas vergessen: Die übergroßen Texteingabefelder. Da muss noch nachgearbeitet werden. :-)

  • Frank

    Im Prinzip eine tolle Idee, ich bin auch dabei aber warum einen englischen Namen für eine deutsche Blogsuchmaschine?!? Ich würde das konsequenterweise auch im Namen vermitteln – oder müssen wir uns der deutschen Sprache schämen?!

  • Webmaster Beitragsautor

    Der Name ist ohnehin nur Provisorium. Aber ‚Blogsuche‘ wird das Teil wohl in der Endfassung auch nicht heissen, dass ist einfach zu bieder. Ich mache mir da noch Gedanken zu.

  • Jens

    Betr: Atom-Feeds

    Du solltest vielleicht MagpieRSS nutzen, um die Feeds zu verarbeiten.

    MagpieRSS unterstützt Atom und so ziemlich alles, was irgendwie RSS ist.

  • Angels Sin

    Fehlt noch der typische Button fürs Verlinken… ein Provisorium hab ich bei mir derzeit mal eingesetzt, man will solche Projekte ja auch irgendwie unterstützen ;D
    Feed ist eingetragen und wartet auf Prüfung 😀