Tokio Hotel Klingeltöne


Martin Röll ist auf der Suche nach Teenietraffic und schreibt über die berüchtigte Death Metal Band Tokio Hotel. Mittlerweile hat er es auf Platz 6 der Google Ergebnisse gebracht. Das dürfte fetten (oder doch eher magersüchtigen?) Traffic bringen, und da ist es an der Zeit abzusahnen: Mit einem Affiliate Link zu Jamba. Das Webmaster Blog wünscht viel Spass mit der ersten Million.


14 Gedanken zu “Tokio Hotel Klingeltöne

  • Tadeusz Szewczyk

    Also mir tun vor Allem diejenigen Suchmaschinenoptimierer Leid die ein Hotel in Tokio aka Tokio Hotel an den User bringen wollen.

    Erinnert mich auch an Bush in Berlin. Manche Unbeteiligte dachten damals die Band Bush käme in die Stadt und verstanden die Aufregungnicht.

    Google braucht ein Homonym-Filter.

    Übrigens Gratulation zu Platz 1 unter “Tokio Hotel Klingeltöne” 😉

  • Webmaster Beitragsautor

    Den ersten Platz musste ich ja leider inzwischen wieder abgegeben, Martin Röll und Torsten Rox haben sich vorgearbeitet :)
    Suchmaschinenoptimierungen für ‚Stadtname Hotel‘ sind generell sehr hart, ich glaube, mit ‚Tokyo Hotel‘ (für englischsprachige Suchen nach Hotels in Tokio) oder ‚Berlin Hotel‘ eine gute Platzierung zu erreichen, ist noch weitaus schwieriger.

  • Karolina and Weronika

    I love Tokio Hotel and I do for him evrythink.I live in Poland and I and my fried love TOM and BILL!!!:*:*
    TOKIO HOTEL is the best!!

  • IloveBill

    Sitz grad in der Schule,hab Informatik und mir ist sau langweilig.Tokio Hotel ist die beste Band der Welt

Kommentare sind geschlossen.